Suche

DORDA Digital Industries Group präsentiert die TECH TRENDS 2024

DORDA Digital Industries Group, Innovationspartner digitaler Champions, lud am 9. Januar zum bereits traditionellen Neujahrsempfang.

Axel AnderlAlexandra Ciarnau und Patricia Backhausen präsentierten die Tech Trends 2024KI-Regulierung und ihre Auswirkungen auf Geschäftsmodelle und Behördenzuständigkeiten, Biometric TechnologyTalent Retention über die neue FlexCo und Cybersecurity & Resilience standen im Fokus.

Alexandra Ciarnau, Rechtsanwältin IT-Recht und Co-Head DORDA Digital Industries Group, beleuchtete die Kernpunkte des AI Act und informierte, welche Maßnahmen zur KI-Umsetzung Behörden, Unternehmen, Investoren, Bildung, Forschung und die Zertifizierungsinstitute für 2024 geplant haben. Besondere Aufmerksamkeit erhielten die Regulierung von General Purpose AI und Biometric Technologies, die auf EU-Ebene intensiv diskutiert wurden.

Alexandra Ciarnau dazu: “Eine rechtskonforme KI-Umsetzung erfordert eine holistische Beurteilung des Use Cases. Die KI-Regulierung ist schließlich eine Querschnittsmaterie und der AI Act nur ein Teilaspekt davon. Zudem ist eine solide KI-Governance sowie Aufstellung eines interdisziplinären Teams aus Ethik-, Technik- und Rechtsexperten notwendig.

Axel Anderl, Managing Partner und Leiter der Digital Industries Group, informierte anhand aktueller Studien über die Bedrohungs- und Risikohitliste im Bereich Cybersecurity 2023/24, um sodann über die Inhalte der in nationaler Umsetzung befindlichen NIS2-Richtlinie zu informieren. In seinen Ausführungen betonte er die Notwendigkeit für Unternehmen, ihre Cybersecurity zu stärken, um den stetig wachsenden Herausforderungen in der digitalen Welt erfolgreich zu begegnen. Axel Anderl fasste die wesentlichen neuen Anforderungen und den erweiterten Adressatenkreis zusammen und betonte die Dringlichkeit von proaktiven Maßnahmen, um Cyberbedrohungen erfolgreich zu bekämpfen. “Die NIS2-Richtlinie erfordert von uns allen eine tiefgreifende Auseinandersetzung mit den aktuellen Herausforderungen der Cybersecurity. Wir müssen nicht nur die Risiken erkennen, sondern auch handeln, um unsere Unternehmen vor den ständig evolvierenden Bedrohungen zu schützen. Die Zukunft der digitalen Wirtschaft hängt maßgeblich von unserer Fähigkeit ab, resilient und widerstandsfähig gegenüber Cyberangriffen zu sein.”

Patricia Backhausen, Rechtsanwältin M&A und Co-Head DORDA Digital Industries Group, präsentierte schließlich einen spannenden Aspekt der seit Anfang 2024 in Kraft getretenen Flexiblen Kapitalgesellschaft (FlexKapG): Mit dieser neuen Gesellschafsform ist es nun einfach möglich, Mitarbeiter am Unternehmen zu beteiligen. Wesentliche administrative und steuerliche Hürden wurden damit überwunden. Das ist im Digitalisierungsbereich besonders heftigen war for talents eine sehr interessante Möglichkeitum Fachkräfte langfristig an sich zu binden.
Patricia Backhausen dazu: Die geschickte Nutzung der Vorteile der FlexCo im Bereich der Mitarbeiterincentivierung kann zu einem wichtigen strategischen Wettbewerbsvorteil in punkto Talent-Retention führen. Ein genauerer Blick auf die weiteren Vorteile, die mit der FlexCo verbunden sind, lohnt sich auf jeden Fall.

Die Veranstaltung bot über 70 Gästen eine einzigartige Gelegenheit, sich über wegweisende Tech Trends zu informieren und einen intensiven Austausch über die Zukunft der Technologie und deren Auswirkungen auf Wirtschaft und Gesellschaft zu führen.

Fazit Anderl: “Der jährliche Neujahrsempfang ist immer ein guter Auftakt für das neue Jahr – nach der Präsentation der wichtigsten Tech Trends gibt es genug Gesprächsstoff für das anschließende Wiedersehen und Networking mit zahlreichen Branchenvertretern.“

Axel Anderl und sein Team freuen sich auf die folgenden regulären Clarity Talk Termine in 2024, insbesondere  auf den im Herbst wieder stattfinden AI Summit.

Teilen   

EMPFEHLUNG

philipp-springer-profilbild-2

Dr.

5,0
Rated 5,0 out of 5

RechtEasy Podcast

Heute noch mit den richtigen Anwälten vermitteln lassen​

Rechts unten den Chat öffnen, Rechtsfrage stellen und gleich vermitteln lassen.

Expertenvideos zu juristischen Fragen

Das Recht wird immer kleinteiliger und die Gesellschaft ist im ständigen Wandel. Die Art und Weise, juristische Informationen zu konsumieren, muss sich daher ebenfalls anpassen und erneuern.

Experten erklären gut verdaulich häufig gestellte Rechtsfragen

Filter

Filter Search Results