Suche

Das war der Compliance Solutions Day 2023

Unter dem Motto „Alles bleibt anders“ feierte der Compliance Solutions Day am 21. September 2023 seine bereits zehnte Austragung.

Wien (OTS) – Rund 250 Besucher:innen folgten der Einladung zum Compliance Solutions Day 2023 in der Orangerie des Schloß Schönbrunn in Wien. Zum Auftakt begrüßte Susanne Mortimore, Geschäftsführerin von LexisNexis, Sandra Wachter. Die Professorin für Technologie und Regulierung am Oxford Internet Institute der Universität Oxford ging in ihrer Keynote auf die spannende Frage ein, ob der EU AI Act – die weltweit erste Regulierung künstlicher Intelligenz – eine faire, transparente und verantwortliche KI tatsächlich garantieren kann.

Den Hauptteil der größten Compliance-Konferenz Österreichs bestritten die insgesamt 18 Lösungsanbieter:innen (siehe Kasten), die den Besucher:innen ihr Know-how präsentierten. Die Fachvorträge deckten eine breite Palette an Themen ab, mit einem klaren Schwerpunkt auf den neuen Rechtsmaterien ESG (Environment, Social, Governance) und Künstliche Intelligenz. Im Rahmen von ESG werden Nachhaltigkeit, Klimaschutz und faire Arbeitsbedingungen – auch in der Lieferkette – immer stärker gesetzlich geregelt und fallen damit in den Zuständigkeitsbereich der Compliance. Eine spannende neue Rechtsmaterie, mit der sich auch Compliance-Verantwortliche künftig intensiv beschäftigen werden. Susanne Mortimore hält es für wichtig, hier schnell zu reagieren: “Das Lieferkettengesetz sowie die neuen Berichtsstandards nach der CSRD-Richtlinie werfen große Schatten voraus. Bei LexisNexis haben wir es uns zum Ziel gesetzt, unsere Kunden und Kundinnen bereits jetzt auf die erweiterte Berichterstattung vorzubereiten.”

Nach der Mittagspause debattierte ein hochkarätiges Panel über „Alte und neue Allianzen der Compliance-Funktion in Zeiten beschleunigten Wandels“. Mit dem bekannten Korruptionsexperten Martin Kreutner diskutierten Hiltrud Werner, ehemalige Vorständin Integrität und Recht bei VW, Lina Xu-Fenz, Leiterin der Internen Revision der Helvetia Versicherungen AG Österreich sowie René Wenk, Direktor Landesrechnungshof Burgenland.

Mit Dr. Harald Katzmair wurde zum Abschluss des Vortragreigens das Netzwerken an sich in den Fokus gerückt. Dr. Katzmair ist der Pionier sozialer Netzwerkanalysen in Österreich. In seiner Keynote und im Podiumsgespräch mit „Presse“-Journalist Michael Köttritsch erläuterte er die „(Un)Möglichkeit des Compliant Networking“.

Apropos Networking: Im Anschluss an den offiziellen Teil wurde das zehnjährige Jubiläum des 2014 erstmals ausgetragenen Compliance Solutions Day ausgiebig gefeiert. Kathrin-Theres Hagenauer, Director Content Creation & Acquistion von LexisNexis Österreich freut sich, dass der Compliance Solutions Day zu einem Fixpunkt der Branche geworden ist: “Compliance-Officer müssen Netzwerke knüpfen, um ihrer Rolle gerecht werden zu können. Neben den fachlichen Updates werden bei unserer Konferenz viele gute Gespräche geführt und wertvolle Erfahrungen ausgetauscht.” Ein Höhepunkt der Jubiläumsparty war zweifellos die Performance von Maschek, die einen humoristischen Blick auf Politik, Gesellschaft und die Compliance-Branche richteten.

Als wesentlicher Bestandteil der Themenwelt Compliance Praxis gewährt der Compliance Solutions Day von LexisNexis der immer größer werdenden Compliance-Community unterschiedliche Blickwinkel auf die aktuellen Compliance Themen – hervorragend komprimiert an einem Tag – und sorgte auch in diesem Jahr für einen neuen Besucherrekord.

Die Vorträge des 10. Compliance Solutions Day werden in Kürze unter www.compliance-praxis.at zum “Nachsehen” zur Verfügung gestellt.

Die Austeller

ARS | BRANDL TALOS | CMS | EQS Group | fwp | Hagemann | Klarity | KPMG |LexisNexis Deutschland | M.I.T. e-solutions | NAVEX | pwc | schönherr | Sponge | StoneTurn | targens | Taylor Wessing | Whistleblower Software

Teilen   

Kanzlei-Empfehlung

alexander-stuecklberger

Videos

Podcast

Einfach in 3 Schritten einen Anwalt finden, der auf Ihr Rechtsproblem spezialisiert ist

Ein zugelassener Anwalt / eine zugelassen Anwältin ist dafür da, über Rechtsfragen zu beraten und Klienten vor Gericht zu vertreten. Es ist seine Aufgabe, Dienstleistungen im Bereich der Rechtsberatung zu erbringen und Klienten vor Gericht zu vertreten. Mit diesem Wissen kennt er alle relevanten Herausforderungen dieses Systems und ist mit allen einschlägigen Rechtsnormen vertraut.

Fachexperten auf Ihrem Gebiet

Anwalts-Empfehlungen gefiltert durch das RechtEasy-Team -Best Choice der Anwälte in Österreich

Chatbox aufmachen

Klicken Sie auf den blauen Button im rechten unteren Eck und wählen aus, dass Sie eine Anwaltsempfehlung benötigen.

Problem schildern

Erklären Sie, welches Anliegen Sie haben. Gehen Sie hier auch gerne ins Detail.

Zurücklehnen

Unser Team beurteilt Ihre Rechtsfrage und vermittelt den richtigen Anwalt/die richtige Anwältin für Sie in Ihrer Region.

Die Vermittlung ist kostenlos. Der jeweilige Anwalt wird Ihnen vorab die genauen Kosten mitteilen, sodass Sie immer die volle Kontrolle haben.

Rechts unten den Chat öffnen, Rechtsfrage stellen und gleich vermitteln lassen.

Jetzt zum Newsletter anmelden!

Auf RechtEasy befinden sich über 7500 Begriffserklärungen und juristische Ratgeber, die von Rechtsanwälten und Juristen verfasst wurden

Filter