Suchen
Generic filters
Begriffe, Rechtsfragen, ...
Rechtsanwälte
Juristische News
Suchen
Generic filters
Begriffe, Rechtsfragen, ...
Rechtsanwälte
Juristische News
Suchen
Generic filters
Begriffe, Rechtsfragen, ...
Rechtsanwälte
Juristische News

Muss ich als Auftragsverbeiter (IT-Dienstleister) pro Kunde ein Verfahrensverzeichnis führen oder reicht eines, wo ich die Datenzwecke, -kategorien, -typen allgemein erfasse?

Sie sind hier:
Geschätzte Lesezeit: < 1 Min

Grundsätzlich muss zumindest pro Verantwortlichen ein eigenes Stammblatt geführt werden. Es gibt Meinungen in der Literatur, die bei Auftragsverarbeitern im Massengeschäft (Cloud Service-Provider, Hosting-Anbieter, Software-as-a-Service-Plattformen) an dieser Stelle die Angaben auf die bloße Kategorie von Verantwortlichen beschränken, um das Verzeichnis handhabbar zu erhalten. Sofern eine Anfrage der Aufsichtsbehörde nach dem Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeit eingeht, sollte dieser Punkt erläutert werden. Der Auftragsverarbeiter wird jedenfalls eine Übermittlung der Liste der Verantwortlichen anbieten müssen.

Hat dieser Artikel geholfen?
Nein

RechtEasy.at

Bei uns finden Sie die richtigen Rechtsanwälte für Ihr Rechtsproblem. RechtEasy.at, das Recht-Wiki für Österreich ist ein Nachschlagewerk, das allen wissbegierigen, interessierten Internetusern, Jus-Studenten, Rechtsanwälten, Notaren und Dissertanten einen schnellen, einfachen aber fachlich fundierten Zugang zu juristischen Fachbegriffen bietet.

Teilen   

Webinare

Aktuelle Podcast-Folge

RechtEasy empfiehlt passende Rechtsanwälte für Ihre Rechtsfrage