Suche

VSV/Kolba: Stromkostenzuschuss auch für Sub-Zähler-Anschlüsse

Grüner Initiativantrag schließt Wohnprojekte, Studenten- und Pensionistenheime von Förderung aus

Wien (OTS) – Heute soll im Nationalrat die auf “Strompreiszuschuss” (fälschlich ans “Strompreisbremse” angekündigt) umbenannte Förderung für Stromkunden beschlossen werden.

Der Initiativantrag der Grünen knüpft an Zählerpunkten in Haushalten an. In Wohnprojekten, Studenten- oder Pensionistenheimen sowie bei Mehrfamilienhäusern am Land ist es aber üblich, dass der Träger oder Hauseigentümer den Hauptzähler angemeldet hat und dann die Energiekosten auf die angeschlossenen Haushalte – zB aufgrund der Verbrauchsmessung mit Sub-Zählern – verteilt.

Ein Beispiel: Ein Wohnprojekt hat 30 Haushalte aber nur einem Hauptzählpunkt. Also Zuschuss nur für 2900 kWh und nicht etwa für 87.000 kWh.

“Da fallen tausende Haushalte aus der Förderung. Das wäre nicht nötig. Man könnte vorsehen, dass betroffene Haushalte sich aktiv mit Meldezettel anmelden müssen und dann sehr wohl bedacht werden,” fordert Peter Kolba, Obmann des Verbraucherschutzvereines (VSV). “In einer rasch gestarteten online-Petition haben sich bislang fast 500 Personen dafür ausgesprochen. Wir werden genau beobachten, welche Parlamentsparteien noch entsprechende Abänderungsanträge einbringen oder nicht.”

Service: Petition – openpetition.eu/!zdcwk

Teilen   

Kanzlei-Empfehlung

Rechtsanwalt Daniel Lackner Recht einfach machen
DanieLLackner rechtsanwalt

Videos

Podcast

Einfach in 3 Schritten einen Anwalt finden, der auf Ihr Rechtsproblem spezialisiert ist

Ein zugelassener Anwalt / eine zugelassen Anwältin ist dafür da, über Rechtsfragen zu beraten und Klienten vor Gericht zu vertreten. Es ist seine Aufgabe, Dienstleistungen im Bereich der Rechtsberatung zu erbringen und Klienten vor Gericht zu vertreten. Mit diesem Wissen kennt er alle relevanten Herausforderungen dieses Systems und ist mit allen einschlägigen Rechtsnormen vertraut.

Fachexperten auf Ihrem Gebiet

Anwalts-Empfehlungen gefiltert durch das RechtEasy-Team -Best Choice der Anwälte in Österreich

Chatbox aufmachen

Klicken Sie auf den blauen Button im rechten unteren Eck und wählen aus, dass Sie eine Anwaltsempfehlung benötigen.

Problem schildern

Erklären Sie, welches Anliegen Sie haben. Gehen Sie hier auch gerne ins Detail.

Zurücklehnen

Unser Team beurteilt Ihre Rechtsfrage und vermittelt den richtigen Anwalt/die richtige Anwältin für Sie in Ihrer Region.

Die Vermittlung ist kostenlos. Der jeweilige Anwalt wird Ihnen vorab die genauen Kosten mitteilen, sodass Sie immer die volle Kontrolle haben.

Rechts unten den Chat öffnen, Rechtsfrage stellen und gleich vermitteln lassen.

Jetzt zum Newsletter anmelden!

Auf RechtEasy befinden sich über 7500 Begriffserklärungen und juristische Ratgeber, die von Rechtsanwälten und Juristen verfasst wurden

Filter