Suche

Unerfreuliche Plage: betrügerische Anrufe mit der eigenen Telefonnummer nehmen massiv zu

2.800 Beschwerden seit Anfang Juli bei der RTR registriert – Dunkelziffer weit höher

Wien (OTS) – „Rund die Hälfte aller im Zeitraum von 1. Juli bis 15. August bei der Meldestelle für Rufnummernmissbrauch eingebrachten Beschwerden entfallen auf die Kategorie ‚Missbrauch der eigenen Telefonnummer‘“, informiert Dr. Klaus M. Steinmaurer, Geschäftsführer der RTR für den Fachbereich Telekommunikation und Post. Eine Telefonnummer zu manipulieren, sodass bei Anrufen eine falsche Nummer oder bei SMS eine falsche Absenderkennung („Call-ID-Spoofing“) angezeigt wird, ist technisch relativ leicht möglich. Daher können Betrüger:innen mit den Telefonnummern von unbeteiligten und ahnungslosen österreichischen Telefonkund:innen andere belästigen. „Aus zumeist im Ausland befindlichen Call-Centern werden tausende Anrufe mit dem Ziel getätigt, dass überhaupt abgehoben wird. Mit der Verwendung von üblichen, vertrauenswürdigen Mobil- oder Festnetznummern verbessern die Täter ihre Chancen. In Folge kann dann das ganze Betrugsspektrum – vom Herauslocken persönlicher Daten bis hin zu finanziellem Betrug – zur Anwendung kommen“, erklärt Steinmaurer.

Was kann man gegen Call-ID-Spoofing tun? – Derzeit leider nichts!

Leider kann man persönlich weder im Vorfeld noch im Betrugsfall Schutzvorkehrungen treffen. Vom Missbrauch der eigenen Rufnummer erfährt man zumeist erst dann, wenn man selbst von den Belästigten aufgefordert wird, die Anrufe abzustellen. „Höchst ärgerlich ist, wenn die eigene Rufnummer beispielsweise auf Warnlisten von Spamdetektoren auf Smartphones landet“, führt Steinmaurer weiter aus.

Warum verwenden Betrüger ausgerechnet meine Telefonnummer?

Welche Telefonnummern im Betrugsfall verwendet werden, unterliegt dem Zufall, da die am Display aufscheinenden Rufnummern automatisch generiert und verfälscht werden. Betrüger:innen wollen schlichtweg ihre eigene Identität verschleiern.

Finanzieller Schaden entsteht bei Call-ID-Spoofing für diejenigen, deren Telefonnummer verwendet worden ist, nicht unmittelbar. Die Verwendung der eigenen Telefonnummer für Betrug kann aber persönlich unangenehm werden, beispielsweise dann, wenn man sich – völlig schuldlos – für nicht getätigte Anruf bei Dritten rechtfertigen muss. Werden Telefonnummern von Unternehmen missbraucht, kann das negative Reputationsfolgen und somit nachteilige Auswirkungen auf den Geschäftsbetrieb nach sich ziehen.

„Das beste Mittel gegen Rufnummernmissbrauch ist, bei zweifelhaften Anrufen skeptisch zu bleiben und gegebenenfalls die Polizei zu alarmieren“, rät Steinmaurer und stellt abschließend in Aussicht: „Die RTR überlegt aktuell, wie im Rahmen ihrer Verordnungskompetenzen ergänzend Regelungen getroffen werden können, die zumindest teilweise Abhilfe für österreichische Konsument:innen und Unternehmer:innen schaffen.“

Rufnummernmissbrauch unter www.rufnummernmissbrauch.at melden

Rufnummern und Absenderkennungen von SMS, die missbräuchlich verwendet werden, können unter rufnummernmissbrauch.at bekannt gegeben werden. Damit kann die RTR betrügerische Aktivitäten, die gehäuft auftreten, rasch erkennen und die Bevölkerung informieren.

Zahlreiche Tipps und Informationen sind auf der Website der RTR unter https://www.rtr.at/aktuelle_beobachtungen veröffentlicht.

Teilen   

Kanzlei-Empfehlung

berthold-hofbauer-titelbild-800x800

Videos

Podcast

Einfach in 3 Schritten einen Anwalt finden, der auf Ihr Rechtsproblem spezialisiert ist

Ein zugelassener Anwalt / eine zugelassen Anwältin ist dafür da, über Rechtsfragen zu beraten und Klienten vor Gericht zu vertreten. Es ist seine Aufgabe, Dienstleistungen im Bereich der Rechtsberatung zu erbringen und Klienten vor Gericht zu vertreten. Mit diesem Wissen kennt er alle relevanten Herausforderungen dieses Systems und ist mit allen einschlägigen Rechtsnormen vertraut.

Fachexperten auf Ihrem Gebiet

Anwalts-Empfehlungen gefiltert durch das RechtEasy-Team -Best Choice der Anwälte in Österreich

Chatbox aufmachen

Klicken Sie auf den blauen Button im rechten unteren Eck und wählen aus, dass Sie eine Anwaltsempfehlung benötigen.

Problem schildern

Erklären Sie, welches Anliegen Sie haben. Gehen Sie hier auch gerne ins Detail.

Zurücklehnen

Unser Team beurteilt Ihre Rechtsfrage und vermittelt den richtigen Anwalt/die richtige Anwältin für Sie in Ihrer Region.

Die Vermittlung ist kostenlos. Der jeweilige Anwalt wird Ihnen vorab die genauen Kosten mitteilen, sodass Sie immer die volle Kontrolle haben.

Rechts unten den Chat öffnen, Rechtsfrage stellen und gleich vermitteln lassen.

Jetzt zum Newsletter anmelden!

Auf RechtEasy befinden sich über 7500 Begriffserklärungen und juristische Ratgeber, die von Rechtsanwälten und Juristen verfasst wurden

Filter