0 Items
Search
Generic filters
Filtern
Jobs
Begriffe & Fragen
Bundesgesetze
Firmen / Arbeitgeber
News

Zu Gast in unserem Podcast war ein unfassbar spannender Mann, der sich voll und ganz der Fairness im Sport verschrieben hat. Freuen Sie sich auf den RechtEasy-Podcast mit dem sympathischen und interessanten Mag. Severin Moritzer.

RechtEasy Podcast #9 mit Severin Moritzer

Severin Moritzer ist leidenschaftlicher Fußballfan, treibt selbst gern Sport und hat sich dem Kampf gegen Manipulationen im Sport verschrieben. Er studierte an der Universität Wien Rechtswissenschaften, absolvierte anschließend das Gerichtsjahr und war dann als Rechtsanwaltsanwärter tätig. Sein Weg führte ihn zunächst aber ins Bankengeschäft, wo Moritzer für die Raiffeisen Holding tätig war, bevor es ihn ins Filmgeschäft zog. Bei Intersport Film arbeitete Severin Moritzer als stellvertretender Leiter der Rechtsabteilung und landete anschließend bei Vienna Film Fund als Leiter der TV-Fonds.

2012 gründete er zusammen mit dem ehemaligen Nationalteamspieler und Präsidenten des SK Rapid – Günter Kaltenbrunner – den VereinPlay Fair Code“. Dabei handelt es sich um einen Verein der sich der Wahrung der Integrität im Sport widmet. Der Play Fair Code entstand auf Initiative des Sportministeriums, des Österreichischen Fußball-Bunds (ÖFB) und der Österreichischen Fußball-Bundesliga. Erklärtes Ziel des Play Fair Code ist es, gemeinsam mit allen Sportlern, Trainern, Sportverbänden sowie Verantwortlichen, sportliche und manipulationsfreie Wettbewerbe zu garantieren. Im Interview erzählt uns Severin Moritzer, wie Manipulationen im Sport juristisch behandelt werden und wie er – über Umwege – sein Hobby zum Beruf gemacht hat.

Auf einen Blick

  • Auf Social Media ist Severin Moritzer auf LinkedIn & Facebook aktiv.
  • Den Webauftritt des Vereins Play Fair Code finden Sie unter: https://www.playfaircode.at/ sowie auf Instagram & Facebook. Playfaircode auf Social Media zu folgen, können wir Sport interessierten Personen sehr empfehlen, da regelmäßig interessante Beiträge hochgeladen werden.

Angehört werden kann die Folge wie immer auf diversen Plattformen. Die gängigsten sind:

Natürlich kann der Podcast auch einfach direkt hier angehört werden. Auf jeden Fall viel Spaß und bis bald.

Das T-Shirt zum Podcast