Suche

Neu bei MANZ: urheber.recht

Im Urheberrecht erfolgte 2021 die umfangreichste Novelle seit Inkrafttreten des UrhG. Nicht zuletzt aufgrund vieler technischer Neuerungen rund um KI und Co.

Wien (OTS) – Von künstlicher Intelligenz, über Nutzer:innen, die Inhalte selbst erstellen und senden, bis zu professioneller Filmbearbeitung am Smartphone: Technische Innovationen bringen stets neue Herausforderungen mit sich, speziell auch im Bereich des Urheberrechts. Deswegen wurde im Jahr 2021 die umfassendste Novellierung seit der Einführung des Urheberrechtsgesetzes (UrhG) vorgenommen, um einen klaren rechtlichen Rahmen für die Zukunft zu schaffen.

Die Novelle brachte Klarstellungen z. B. für Text- und Data-Mining, die Verbreitung von Werken auf Online-Plattformen und im Urhebervertragsrecht. Die dritte Auflage von urheber.recht behandelt diese Neuerungen, die umfangreiche urheberrechtliche Judikatur und Literatur in bewährter Form:

  • Praxisnahe Kommentierungen des UrhG mit Tipps und Übersichten
  • Aktueller Stand der urheberrechtlichen Judikatur und Literatur
  • Exkurse zu angrenzenden Rechtsgebieten (wie z. B. Verfassungs-, Insolvenz- und Verwertungsgesellschaftenrecht)

54 Autor:innen, die sich laufend mit Fragen des Urheberrechts befassen, widmen sich allen Aspekten des Urheberrechts und verbinden den aktuellen Stand der Diskussion mit ihrer persönlichen Beurteilung. Somit gibt der Kommentar Antworten auf Fragen, die auch nach der letzten Novelle offenblieben.

Autor:innen:

Markus Albrecht, Axel Anderl, Clemens Appl, Agnes Balthasar-Wach, Clemens Bernsteiner, Manfred Büchele, Alexander Cizek, Dietmar Dokalik, Guido Donath, Sonja Dürager, Nikolaus Forgó, Markus Gaderer, Katharina Gamharter, Christian Handig, Nikolaus Handig, Bernhard Heinzl, Dominik Hofmarcher, Wolfgang Höller, Philipp Homar, Michael Horak, Andreas Hüttner, Anneliese Kodek, Gottfried Korn, Stefan Korn, Guido Kucsko, Gabriele Kucsko-Stadlmayer, Julia Kusznier, Katharina Majchrzak, Georg S. Mayer, Moritz Mitterer, Max W. Mosing, Werner Nageler-Petritz, Margit Nemetz-Neubauer, Alexander Pabst, Konstantin Pochmarski, Ingrid Polak, Christian Recht, Sascha Daniel Salomonowitz, Julia Schachter, Thomas Schneider, Rainer Schultes, Christian Schumacher, Miriam Simsa, Žiga Škorjanc, Stefan Stockinger, Verena Strasser, Clemens Thiele, Andrea Toms, Bernhard Tonninger, Thomas Wallentin, Andreas Wiebe, Heinz Wittmann, Michael Woller, Adolf Zemann.

Herausgeber:

Christian Handig
Dominik Hofmarcher
Guido Kucsko

Das Buch:

Handig, Christian; Hofmarcher, Dominik; Kucsko, Guido: urheber.recht. 3. Auflage, MANZ 2023. 2292 Seiten. Gebunden € 368,00. ISBN 978-3-214-25369-1

Teilen   

EMPFEHLUNG

Partner-Profile

RechtEasy Podcast

Heute noch mit den richtigen Anwälten vermitteln lassen​

Rechts unten den Chat öffnen, Rechtsfrage stellen und gleich vermitteln lassen.

Expertenvideos zu juristischen Fragen

Das Recht wird immer kleinteiliger und die Gesellschaft ist im ständigen Wandel. Die Art und Weise, juristische Informationen zu konsumieren, muss sich daher ebenfalls anpassen und erneuern.

Experten erklären gut verdaulich häufig gestellte Rechtsfragen

Filter

Filter Search Results