Soziale Auslauffrist ist ein arbeitsrechtlicher Begriff.

Der Arbeitgeber kündigt und erklärt, dass er den Arbeitnehmer noch gewisse Zeit weiterbeschäftigen will; die Soziale Auslauffrist soll den Arbeitnehmer insbesondere bei fristloser Kündigung in die Lage versetzen, sich nach geeigneter neuer Stellung umzusehen.

Siehe auch

Arbeitsrecht
Kündigung

Quellen

http://www.rechtslexikon.net/d/soziale-auslauffrist/soziale-auslauffrist.htm

ZUM NEWSLETTER ANMELDEN

Dadurch erhalten Sie in regelmäßigen Abständen Informationen zu Rechtsnews, zu RechtEasy und zu spannenden Stelleninseraten.
ANMELDEN
-

Hat dieser Artikel geholfen?0000