0 Items
Search
Generic filters
Filtern
Jobs
Begriffe & Fragen
Bundesgesetze
Firmen / Arbeitgeber
News

Maske mit der Aufschrift „Sie haben das Recht zu schweigen“ by Katharina Reuschel

22,00 

Kategorie:

Beschreibung

Wir wollen ausschließlich das Beste für Sie. Dazu gehört, dass wir Sie gelegentlich zum Schmunzeln bringen. Wie wir das tun? Diesmal mit der

Maske mit der Aufschrift „Sie haben das Recht zu schweigen

(LIMITED EDITION)

Zaubern Sie Ihrer Umwelt ein Lächeln ins Gesicht.

4 starke Gründe

Ganz klar: Zunächst einmal ist die Maske einfach cool. Zählen Sie, wie oft Sie damit angegrinst werden. Beweisen Sie auch in schwierigen Zeiten Humor.

Außerdem ist die Maske sensationell angenehm zu tragen. Sie wird in Gesichtsform genäht und die Augenpartie wird gerundet, um den Tragekomfort bestmöglich zu erhöhen.

Die Maske wird zudem nachhaltig und regional produziert, kann gewaschen und somit wiederverwendet werden und wird von einem kleinen Atelier von einer absoluten Top-Designerin produziert.

Ständig reden wir im echten Leben und auf Social Media, wie wir unsere Wirtschaft und regionalen Unternehmen fördern können. Hiermit geben wir Ihnen die Chance, genau das unter Beweis zu stellen:

In Kooperation mit dem Unternehmen Atelier Reuschel

Nachwuchs-Designerin und ehemalige Couturier bei Valentino, Katharina Reuschel, ist spezialisiert auf maßgeschneiderte Sonderanfertigungen.

Masken zu fertigen ist für uns zwar etwas ungewohnt, allerdings bin ich sehr froh, meine Mitarbeiter durch diese Kooperation weiterlaufend beschäftigen zu können.“ so Reuschel. „Mir ist es besonders jetzt sehr wichtig, den Menschen trotz Maske ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. Lustige Sprüche wie jener, erheitern jeden Supermarkteinkauf.

Ihr Ziel ist es, gegen die derzeitige Wegwerfgesellschaft zu agieren und das Bewusstsein-, sowie die Nachfrage für Qualität und Langlebigkeit in der Mode zu steigern, dabei das traditionelle Handwerk zu konservieren, zu modernisieren und an zukünftige Generationen weiterzugeben.

Der Werdegang von Katharina Reuschel

Katharina Reuschel

Das erste Stück entwarf sie bereits mit 11, da sie viel und gerne gezeichnet hat. Mit 15 Jahren besuchte sie die Modeschule „die Herbststraße“ in Wien. Nach der Matura machte sie ihren Schneidermeister für Damenoberbekleidung. Danach studierte sie drei Jahre in Mailand am Istituto Marangoni Modedesign und schloss diese mit Auszeichnung ab. Die Zeit des Studiums in der Modemetropole war aufregend, jedoch auch schwierig. Die private Universität war für sie wie ein Paralleluniversum. Ihre Kommilitonen waren teilweise Töchter und Söhne wichtiger Persönlichkeiten der internationalen Wirtschaft, andere hatten bereits ihre eigenen Produktionsstätten. Um mitzuhalten nähte sie Tag und Nacht an Kollektionsstücken und um Geld für Mitstudenten zu verdienen. Die schlaflosen Nächte zahlten sich aber aus, denn noch vor dem Abschluss wurde sie von der Valentino Group zu einem Vorstellungsgespräch geladen. Ihr wurde angeboten, an einem neuen Projekt der Firma namens „La Bottega dell´Arte“, einer einjährigen und bezahlten Ausbildung in Rom, teilzunehmen.

In diesem Praktikum lernte sie die traditionellen Couture Techniken, hatte die Möglichkeit hinter die Kulissen der Firma zu blicken (i.e. Haute Couture Fashionweek Paris /Marketingseminare in Mailand/regelmäßige Vorlesungen und Produktionsbesichtigungen sowie die Praxis im Couture Atelier) und wurde zum Couture Schneider ausgebildet. Allerdings beschloss sie nach Erhalt des Diploms (=Couturier di Valentino) ihren Vertrag mit der Firma nicht zu verlängern, denn schon während der Studienzeit in Italien wurde ihr bewusst, dass ein Auge für Ästhetik und handwerkliches Geschick oft nicht ausreichend sind, um am Markt erfolgreich zu sein. Sie hatte schon immer den Wunsch nach Selbständigkeit und nach langer Überlegung beschloss sie noch während ihrer Abschlussprüfung bei Valentino für die Aufnahmeprüfung der FH des bfi Wiens zu lernen. Somit zog sie nur wenige Wochen später zurück nach Wien um „European Economics and Business Management“ zu studieren.

Maske "Sie haben das Recht zu schweigen"

Wien ist ein hervorragender Standort um wundervolle Couture Kleider für einzigartige Anlässe zu kreieren. Meine Kundinnen sind meistens sehr starke Persönlichkeiten, die wissen wie sie sich auf einem gewissen Anlass darstellen wollen und die Einbeziehung in den kreativen Prozess sehr schätzen. Meine Arbeit ist aufregend und immer abwechslungsreich- bis heute bereue ich keinen meiner Schritte.

Direkter Kontakt zum Atelier Reuschel

www.katharinareuschel.com | atelier@katharinareuschel.com | Facebook

LIMITED EDITION

Greifen Sie rasch zu. Wir haben ein limitiertes Kontingent produziert. Die Maske von RechtEasy & Atelier Reuschel: Perfekt für Juristinnen, Rechtsanwälte, Studenten der Rechtswissenschaften und alle weiteren Menschen mit Humor. Beschenken Sie ihr Umfeld.

*** Dieses Produkt ist KEIN medizinisches Produkt und nicht mit den FFP2, FFP3 oder FFP4 Masken zu vergleichen.***

Zusätzliche Information

Gewicht0.72 kg
Größe18 × 17 × 0.8 cm
Anmerkung zur Mehrwertsteuer von Masken

Seit dem 13. April sind Mund-Nasen-Schutzmasken von der Mehrwertsteuer befreit.

Pflege- & Tragehinweise

Die Maske ist wiederverwendbar, was ermöglicht, sie mit bis zu 60° C zu waschen und sie entweder mit Dampf oder einem sanften Programm des Bügeleisens zu bügeln. Trockner geeignet bei niedrigen Temperaturen. Die Maske sollte an einer für andere Personen unzugänglichen Stelle aufbewahrt werden. Sie sollte nicht verliehen werden. Eine Maske sollte nur von einer Person genutzt werden.

Material

Die Maske wurde nachhaltig produziert in Österreich, in top Qualität und zu fairen Bedingungen. Die Maske besteht aus zwei Lagen Baumwolle und einer Lage Polypropylenvlies. Die Befestigungen für die Ohren werden aus elastischem Gummi hergestellt, wodurch die Maske schnell auf- und abgezogen werden kann. Durch ein 8mm Band, kann man diese hinter den Ohren befestigt werden.

Die Herstellung findet in einem kleinen Atelier in Wien statt unter der Leitung von Schneidermeisterin und Couture Designerin Katharina Reuschel. Das Produkt zeichnet sich durch die Liebe zum Detail sowie seine hohe Fertigungsqualität aus.