0 Items
Search
Generic filters
Filtern
Jobs
Begriffe & Fragen
Bundesgesetze
Firmen
Magazin-News

PStG 2013 § 30

§ 30

Personenstandsgesetz 2013

Kurztitel

Personenstandsgesetz 2013

Kundmachungsorgan

BGBl. I Nr. 16/2013 zuletzt geändert durch BGBl. I Nr. 120/2016

§/Artikel/Anlage

§ 30

Inkrafttretensdatum

01.04.2017

Text

Inhalt der Eintragung u2013 Tod

§ 30.

Über die allgemeinen und besonderen Personenstandsdaten hinaus sind einzutragen:

1.

der letzte Wohnort;

2.

der Zeitpunkt und Ort des Todes;

3.

gegebenenfalls Angaben nach § 37 Abs. 2 zweiter Satz;

4.

die letzte Eheschließung;

5.

die letzte begründete eingetragene Partnerschaft;

6.

bei Todeserklärungen das ordentliche Gericht sowie der Tag und das Aktenzeichen der Entscheidung sowie

7.

das Religionsbekenntnis, soweit dieses bekannt gegeben wird.

Datenquelle

RIS – Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort / data.gv.at – CC BY 4.0

Würden Sie Fragefelder bzw. Diskussionsfelder unter den Rechtsbegriffen aktiv nützen?

Bekannt aus & Partner

FV Jus Partner ÖH JKU Linz     Heid & Partner Rechtsanwälte GmbH

Rechtsgebiete

Newsletter

Erhalten Sie in regelmäßigen Abständen News zu RechtEasy, zu spannenden Jobmöglichkeiten und juristischen News.

 

Sie können sich jederzeit abmelden. Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter.