0 Items
Search
Generic filters
Filtern
Jobs
Begriffe & Fragen
Bundesgesetze
Firmen
Magazin-News

NTG § 1

§ 1

Notariatstarifgesetz

Kurztitel

Notariatstarifgesetz

Kundmachungsorgan

BGBl. Nr. 576/1973

Typ

BG

§/Artikel/Anlage

§ 1

Inkrafttretensdatum

01.01.1974

Abkürzung

NTG

Index

27/02 Notare

Text

I. ABSCHNITT
ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN

Gebührenanspruch

§ 1.

Die Notare haben für die Amtshandlungen, die sie nach § 1 der Notariatsordnung vom 25. Juli 1871, RGBl. Nr. 75, zu besorgen haben, sowie für die Verfassung von Privaturkunden nach § 5 Notariatsordnung Anspruch auf Gebühren nach diesem Bundesgesetz.

Anmerkung

1. Für Amtshandlungen, die die Notare als Beauftragte des Gerichts zu besorgen haben, gilt das GKTG, BGBl. Nr. 108/1971, (vgl. dessen § 1).

2. Werden die im Rechtsanwaltstarif bezeichneten Leistungen befugter Weise von Notaren erbracht, so gilt dieser subsidiär (vgl. § 1 Abs. 2, BGBl. Nr. 189/1969).

Schlagworte

RGBl. Nr. 75/1871

Zuletzt aktualisiert am

19.04.2017

Gesetzesnummer

10002267

Dokumentnummer

NOR12029167

alte Dokumentnummer

N2197314758T

Datenquelle

RIS – Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort / data.gv.at – CC BY 4.0

Würden Sie Fragefelder bzw. Diskussionsfelder unter den Rechtsbegriffen aktiv nützen?

Bekannt aus & Partner

FV Jus Partner ÖH JKU Linz     Heid & Partner Rechtsanwälte GmbH

Rechtsgebiete

Newsletter

Erhalten Sie in regelmäßigen Abständen News zu RechtEasy, zu spannenden Jobmöglichkeiten und juristischen News.

 

Sie können sich jederzeit abmelden. Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter.