0 Items
Search
Generic filters
Filtern
Jobs
Begriffe & Fragen
Bundesgesetze
Firmen / Arbeitgeber
News

Job-Möglichkeit:

Universitätsassistent*in (prae doc)



Die Universität Wien ist mit derzeit rund 94.000 Studierenden und 9.500 MitarbeiterInnen einer der größten
Arbeitgeber im Wiener Raum und die größte Forschungs- und Bildungsinstitution Österreichs.

Kennzahl 10822

Am Institut für Europarecht, Internationales Recht und Rechtsvergleichung, Bereich Europarecht, der Fakultät für Rechtswissenschaften gelangt eine Stelle als

Universitätsassistent*in (prae doc)

zur Besetzung per 1.09.2020

Dauer der Befristung: 4 Jahre
Beschäftigungsausmaß: 30 Stunden/Woche
Einstufung gemäß Kollektivvertrag: § 48 VwGr.B1 Grundstufe (prae doc)
Darüber hinaus können
anrechenbare Berufserfahrungen die Einstufung und damit das Entgelt bestimmen.

Ihre Aufgaben:

  • Mitarbeit an Forschungsprojekten der Abteilung im gesamten Bereich des europäischen Rechts und individuelle Schwerpunktbildung in einem Forschungsfeld des materiellen Europarechts (Politiken, z.B. Binnenmarkt und Wettbewerbsrecht)
  • Eigene Forschung mit dem Ziel national und international zu publizieren. Aktive Teilnahme an der internationalen Wissenschaftsgemeinschaft, einschließlich (Mit-) Organisation eigener Veranstaltungen
  • Abschluss einer Dissertationsvereinbarung binnen 12-18 Monaten wird erwartet
  • Teilnahme an Veranstaltungen, Mitwirkung an und selbständige Abhaltung von Lehrveranstaltungen im Ausmaß der kollektivvertraglichen Bestimmungen
  • Mitwirkung an der Studierendenbetreuung und Prüfungstätigkeit
  • Mitwirkung an der Abteilungsadministration

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes rechtswissenschaftliches Studium; Interesse an Fragen des Europarechts und des Wirtschaftsrechts
  • Anstreben einer Dissertation
  • Auslandserfahrung (z.B. Erasmus, Praktika, postgraduale Studien)
  • Ausgezeichnete Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift und Grundkenntnisse einer weiteren Fremdsprache (bevorzugt Französisch)
  • Selbständige und strukturierte Arbeitsweise
  • Gutes Organisationsvermögen
  • Rasche Auffassungsgabe

Einzureichende Unterlagen:

  • Motivationsschreiben
  • Wissenschaftlicher Lebenslauf
  • Publikationsliste, Nachweis Lehrerfahrung (falls vorhanden)
  • Kurzkonzept für ein Dissertationsprojekt
  • Abschlusszeugnisse

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung unter der Kennzahl 10822, welche Sie bis zum 05.07.2020 bevorzugt über unser Job Center (http://jobcenter.univie.ac.at/) an uns übermitteln.
Für nähere Auskünfte über die ausgeschriebene Position wenden Sie sich bitte per E-Mail an maria.anna.berlakovich@univie.ac.at

Die Universität Wien betreibt eine antidiskriminatorische Anstellungspolitik und legt Wert auf
Chancengleichheit und Diversität (http://diversity.univie.ac.at/). Insbesondere wird eine Erhöhung des Frauenanteils in
Leitungspositionen und beim wissenschaftlichen Personal angestrebt. Frauen werden bei gleicher Qualifikation
vorrangig aufgenommen.

DLE Personalwesen und Frauenförderung der Universität Wien
Kennzahl der Ausschreibung: 10822
E-Mail: jobcenter@univie.ac.at
Datenschutzerklärung

www.univie.ac.at

 


Dieses Inserat wird in Kooperation mit DerStandard bereit gestellt.


 


Bitte bewerben Sie sich samt Angabe, dass Sie von diesem Jobinserat auf RechtEasy.at erfahren haben.

Vollzeit

Auf Social Media teilen

Weitere spannende Jobmöglichkeiten

Newsletter

Erhalten Sie in regelmäßigen Abständen News zu RechtEasy, zu spannenden Jobmöglichkeiten und juristischen News.

 

Sie können sich jederzeit abmelden. Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter.